Kaštela

 /   /   / 

Kaštela

Foto: Tz Kaštela


Kaštela
ist eigentlich eine Reihe kleiner, pittoresker Städte in Mitteldalmatien, zwischen Split und Trogir. Kaštela nennt man heute sieben kleine, untereinander verbundene Ortschaften entlang der sog.

Kaštela Bucht. Dies sind: Štafilić, Novi, Stari, Lukšić, Kambelovac, Gomilica und Sućurac. Die Geschichte dieser Orte geht zurück in die Zeit der Neandertaler (Überreste wurden in der Höhle Mujina pećina gefunden), darauf war das Gebiet unter griechischer und römischer Herrschaft, als Kaštela auch ihren wirtschaftlichen und zivilisatorischen Aufschwung erleben, dann kommen die Kroaten mit der Völkerwanderung gefolgt von einer langen Periode unter Venezianischer Herrschaft bis zum heutigen selbstständigen Kroatien.

Zeugen dieser abwechselnden Einflüsse sind Überreste antiker Villen, altkroatische Kirchen und die schönen Schlösser – Kastells. Eine der schönsten Uferpromenaden befindet sich zwischen Kaštel Gomilica und Kaštel Lukšić.

 

Tourismus office Kaštela
Dvorac Vitturi, Brce 1, HR 21 215 Kaštel Lukšić
Tel/fax: + 385 (0)21 227 933,  + 385 (0)21 228 355


Aus Split kommt man bis Kaštela mit dem eigenen Auto oder dem lokalen Bus Nummer 37, ausgehend von der Straße Sukoišanska ulica:

Promet Split
Hercegovačka 20, HR 21000 Split 
Tel.: +385 (0)21 407 999
info@promet-split.hr
www.promet-split.hr


 

Teilen:

Besondere