Split in 7 Tagen

Eine ganze Woche in Split ermöglicht es Ihnen ...

Split in 7 Tagen

Nur wenige Städte können in ihrer nächsten Umgebung bieten solche Vielfalt an Unterhaltung und Ausflüge wie Split.

Eine ganze Woche in Split ermöglicht es  Ihnen mehr über die Stadt zu lernen, mehr von der Seele und dem Geist dieser Stadt aufzunehmen, aber auch um etwas mehr von der wunderschönen Umgebung und den Perlen der Natur- und Kulturschätze zu sehen.

Als Grundlage: Alles was wir Ihnen bei einem eintägigen Besuch der Stadt empfohlen haben gilt auch für diesen siebentätigen Besuch, doch diesmal haben Sie einfach mehr Zeit und können alles viel entspannter angehen.  Tauchen Sie in das Alltagsleben der Stadt in den Gassen und Plätzen, vielleicht ist es auch empfehlenswert Ihren Besuch nach Events in der Stadt zu planen – wie dem Elektronikmusikfestival Ultra Europe im Sommer, dem Theaterfestival – Split Sommerfestspiele, dem Festival des Mediterranen Films oder gar in der Adventszeit das milde Mittelklima der Stadt im Winter zu genießen. Der Sommer dient natürlich dem Spaß an den vielen Stränden der Stadt, die trotz der Größe der Stadt zu den Saubersten an der Adria zählen.

Die Qual der Wahl hat man bei den angebotenen Ausflügen. Nur eine halbe Stunde entfernt von Split befindet sich Trogir, ein weiteres Denkmal des UNESCO – Weltkulturerbes. Mit der Fähre kommt man auch sehr einfach zu einem weiteren UNESCO Denkmal der Gespanschaft Split – Dalmatien, dem Antiken Feld bei Stari Grad auf der Insel Hvar.  

Šibenik mit seiner Kathedrale des Hl. Jakobs, ebenso unter Schutz der UNESCO,  liegt auch nicht weit entfernt. Sie müssen eine etwas längere Fahrt auf sich nehmen um den schönsten Nationalpark Kroatiens zu besuchen, die Plitvice Seen.

Es gibt noch vieles mehr zu erkunden: Zadar, Jahrhunderte lang Hauptstadt Dalmatiens, der Nationalpark des Flusses Krka, Knin, Drniš, Sinj und Imotski als schöne, kleinere Städte im Hinterland Dalmatiens mit ausgezeichneter Gastronomie, aber auch Natur- und Kulturdenkmälern, wie dem traditionellen, über 300 Jahre alten Ritterspiel Alka in Sinj.

Weitere Küstenstädte die einen Besuch wert sind,  sind Makarska und Omiš, die Stadt Solin wegen der archäologischen Stätte des antiken Salona und Überresten aus dem mittelalterlichen, kroatischen Königtum. Danach folgt die Burg Klis die Millionen an Fans der Serie „Game of Thrones“ bewundern konnten.

Und erst die Inselwelt ! Der insel Hvar mit unschätzbaren Werten der Geschichte und Kultur, lokaler Gastronomie und exzellenten Weinen und dem international bekannten Nachtleben. Oder gar Brač mit dem schönsten Strand der Adria, dem sog. „Goldenen Horn“. Von dieser Insel stammt auch der Stein aus dem der Diokletianspalast gebaut wurde. Vis dürfen wir hier auf keinen Fall vergessen es ist die Insel der Weine aber auch der schönsten Buchten die man sich vorstellen kann, mit seiner Blauen Grotte auf der kleinen Insel  Biševo.

Stehen  Sie mehr auf Adrenalinsport ?  Überhaupt kein Problem. Angeboten werden Rafting auf dem Cetina Fluss, Bergwandern auf Mosor oder Biokovo, Mountainbiking im dalmatinischen Hinterland, Kajaken, Windsurf, Kiting...

Teilen:

Besondere

Newsletter abonnieren