6. Bach tage

6. Bach tage

"Nicht Bach, Meer soll er heissen!"

L. van Beethoven

 

6. Bach Tage in Split

Die “Bach Tage” wurden im Jahr 2012 von zwei Professoren der Musikabteilung der Kunstakademie der Universität Split, Pianistin Vesna Podrug und Bratschist Wladimir Kossjanenko ins Leben gerufen und finden jedes Jahr zum Geburtstag des Komponisten am 21. März statt.

Die 6. Bach Tage wurden von dem Musikalischen Verein ARTEMIS in Kooperation mit der Akademie der Künste und des Studentenrats der Universität von Split, der Musikschule "Josip Hatze" und mit der Unterstützung der Stadt Split, dem Tourismusverband von Split und der Marina Kaštela organisiert.

Im Laufe der Woche finden drei Konzerte statt.

Am Dienstag, den 21. März, um 20 Uhr im Saal der Kunstakademie  in der Zagreber Strasse treten  die Studierenden der Musikabteilung der Kunstakademie und Schüler der Musikschule "Josip Hatze" in einem gemeinsamen Konzert auf.

Am Mittwoch, den 22. März, um 18 Uhr im Saal der Kunstakademie  in der Faust Vrančić Strasse 19 spielt die junge Pianist aus Zagreb Kosjenka Turkulin die "Goldberg-Variationen".

Beim Abschlusskonzert am Samstag, den 25. März um 20.30 Uhr, im Foyer des Kroatischen Nationaltheaters in Split spielen die Virtuosen von Split zusammen mit Studenten der Streicherabteilung der Kunstakademie unter der Leitung von Wladimir Kossjanenko. Das Programm umfasst vier brillante Instrumentalkonzerte. Als Solisten treten auf: Cellist Mihovil Karuzao, die Violinisten Fritz Gearhart aus Oregon, Dragan Radosavljevic aus Berlin und Alina Gubajdullina aus Zagreb. Das Konzertprogramm endet mit dem Auftritt von exzellenten jungen kroatischen Pianisten Lovro Marušić.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Frühlings-Beginn mit Strömen von Bachischen Musik!

www.artemis.hr

https://www.facebook.com/TheVirtuososofSplit/

Teilen:

Besondere

Newsletter abonnieren